GEK gibt zwei PCs für Aalener Jugendarbeit

Der Stadtjugendring Aalen hat von der Gmünder Ersatzkasse (GEK) zwei Computer geschenkt bekommen. Der Betreuungsstellenleiter der GEK in Aalen, Rüdiger Maier (re.), überreichte zwei PCs mit Software an Stefan Baumgarten, den neuen Stadtteilbeauftragten des Stadtjugendrings. Baumgarten kümmert sich vor allem um die Jugendarbeit in den Aalener Teilorten. Links SJR-Geschäftsführerin Heidi Weis-Moll.
© Schwäbische Post 30.05.2003 00:00
336 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy