Unruhe bei WMF-Belegschaft

geislingen Beim traditionsreichen Küchenartikelhersteller WMF herrscht große Unruhe in der Belegschaft. Bei der Betriebsversammlung kam es, wie die Göppinger Kreiszeitung berichtet, zu Turbulenzen. Beschäftigte und Betriebsrat befürchten Ausgliederungen von Unternehmensbereichen und als Folge Lohnsenkungen. Der Vorstand des Unternehmens hat Verhandlungen angeboten.
© Schwäbische Post 11.07.2007 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.