Stadionmiete deckt Aufwand ab

Stellungnahme der Stadtverwaltung Aalen zum Leserbrief von Karlheinz Kensch.
Die "kulturelle" Einweihung des Waldstadions der Stadt Aalen mit Herbert Grönemeyer war ein Erlebnis besonderer Art. Viele Zuschriften von Besuchern beglückwünschten die Stadt Aalen zu diesem Konzertereignis und lobten auch die Verkehrslenkungsmaßnahmen.
In der Tat, die Polizei, Feuerwehr, DRK und THW sowie die OVA haben eine Meisterleistung vollbracht, das befürchtete Verkehrschaos blieb aus.
Mit dem Ausbau des Waldstadions hat sich für die Stadt Aalen die Chance eröffnet, diesen Veranstaltungsort auch kulturell zu nutzen; dies war von Anfang an auch eine konzeptionelle Überlegung. Aus den Ausführungen von Herrn Kensch ist zu entnehmen, dass er prinzipiell gegen solche Veranstaltungen ist! Die Stadt Aalen ist hier anderer Ansicht. Künftig soll möglichst einmal im Jahr das Waldstadion auch für ein Open-Air-Konzert genutzt werden. Viele Aalener wünschen sich dies auch, das Konzert war schließlich bereits seit November 2002 ausverkauft. Kritisiert werden von Herrn Kensch die Kosten. Da offensichtlich hierüber Unwissenheit besteht, wird hiermit klar gestellt, dass die Stadt eine nicht unerhebliche Stadionmiete vom Veranstalter erhalten hat. Diese Einnahmen decken voll die städtischen Kosten ab. Der Veranstalter hat den Aufwand für park and ride, Einsatz der Rettungsdienste und der Feuerwehr übernommen.
Es ist richtig, dass ein größerer Reinigungsbedarf entstanden ist. Dies ist bedauerlich, doch fast 29 000 Besucher hinterlassen ihre Spuren. Auch dieser Aufwand und die Maßnahmen für die Verkehrslenkung werden mit der Stadionmiete voll abgedeckt. Erfreulich ist, dass auch Mitglieder des VfR Aalen ehrenamtlich mit Hand angelegt haben, das Waldstadion zu säubern.
Das Konzert war das größte Konzertevent in Aalen, die Hotels waren ausgebucht und viele auswärtige Gäste werden Aalen und die tolle Atmosphäre im Waldstadion noch lange in bester Erinnerung behalten.
Walter Funk,
Leiter des Schul-, Sport- und Kulturamtes der Stadt Aalen.
© Schwäbische Post 21.06.2003 00:00
1046 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy