Prozess nach Parkplatz-Mord

stuttgart Heute beginnt vor dem Landgericht die Verhandlung gegen den 28-jährigen Mann, der im März auf einem B-29-Parkplatz einen 21-jährigen Fußballer mit einer Pumpgun getötet hat. Der Fall hatte damals im Remstal großes Aufsehen erregt. Der Beschuldigte hatte, wie er zugab, seinen Bruder rächen wollen. Der war Pächter einer Vereinsgaststätte und der Getötete soll ihm einige Streiche gespielt haben.
© Schwäbische Post 20.11.2007 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.