Vorne im Bundeswettbewerb

Einen großartigen Erfolg erzielten zwei junge Musikerinnen aus Waldstetten und Wißgoldingen beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Weimar und Erfurt. In der Kategorie Streicher Solo mit Begleitung erreichten Isabelle Farr und Iris Kostrzewa einen dritten Preis. Iris Kostrzewa konnte zudem einen ersten Preis in der Klavierbegleitung mit der Neresheimer Klarinettistin Stefanie Faber erzielen.
© Schwäbische Post 09.07.2003 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy