TIERQUÄLEREI AN KATZE

Fell abgezogen

Am vergangenen Mittwoch wurde im Bereich Hohenstadt die Katze "Missy-Lee" von einem Tierquäler schwer verletzt. Tatwerkzeug war vermutlich eine Garten-Harke, mit der ihr ein Drittel der Haut bei lebendigem Leib abgezogen wurde. Trotz zweistündiger Operation ist der Zustand der Katze noch immer kritisch. Die Besitzer der Katze haben die Polizei eingeschaltet und für Hinweise 200 Euro Belohnung ausgesetzt.
SP
© Schwäbische Post 15.07.2003 00:00
283 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy