Jugendlicher Hanf-Züchter

Zwei circa 120 Zentimeter große Hanfpflanzen wurden gestern, gegen 7.15 Uhr, im Zuge anderweitiger Ermittlungen im Zimmer eines 14-Jährigen gefunden. Bei einer genaueren Durchsuchung entdeckten die Beamten noch geringe Mengen von Marihuana. Gegen den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.
PD
© Schwäbische Post 21.07.2003 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy