Fremdverschulden ausgeschlossen

Heubach. Die am Mittwoch am Steilhang des Rosensteins schwer verletzt geborgene junge Frau ist im Krankenhaus . Die 20-Jährige ist nach Polizeiangaben nicht ansprechbar und bedarf der Schonung. Die Polizei schließt jedoch bei ihrem Absturz ein Fremdverschulden oder ein Verbrechen aus.
© Schwäbische Post 05.09.2008 03:13
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.