Dieb hinterlässt Blutspuren

Zwei Handys im Wert von rund 400 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag in der katholischen Sozialstation in der Franziskanergasse gestohlen. Er schlug dazu ein Fenster ein, wobei er sich offenbar an der linken Hand verletzte, wie die Polizei anhand von Blutspuren festgestellt hat. Hinweise nimmt das Gmünder Revier entgegen.
© Schwäbische Post 06.08.2003 00:00
404 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy