Statistik vergessen

Zum Kommentar "Einkommen" vom 8. August:
Statistiken sind eine sehr schöne Sache, leider widerspiegeln sie nicht die Tatsachen.
Das Einkommen des Durchschnitts-Alten wird statistisch durch die hohen Pensionen und der Betriebsrenten nach oben gedrückt und ergibt somit ein Bild, dass alle Rentner hohe Einkommen haben. Auch wird unterstellt, dass die Rentner ja auch Zins- und Mieteinnahmen haben. Herr Keller soll doch einmal einen Kommentar über Rentner schreiben, die im Monat 1000 Euro und weniger Rente erhalten und wie viele keine Zins- und Mieteinnahmen haben. Meist muss eine Rente für zwei Personen reichen und davon muss der gesamte Lebensunterhalt bezahlt werden.
Da kann man wirklich nicht sagen, dass es allen Rentnern gut geht. Herr Keller hat dies ja auch nicht geschrieben, sondern nur, dass es dem Durchschnitts-Alten nicht schlecht geht. Er sollte bei seinen Kommentaren einmal die Statistik vergessen.Rudolf Eckstein, Ellwangen-Eigenzell
© Schwäbische Post 22.08.2003 00:00
859 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy