Kurz und Bündig
„Brot für die Welt“ Zweck und Verwendung von Spenden und die Arbeit bei „Brot für die Welt“ sind am morgigen Mittwoch Thema der Gespräche am Vormittag. Agrarwissenschaftler Reiner Focken-Sonneck referiert für alle interessierten Frauen von 9 bis 11 Uhr im Augustinus-Gemeindehaus in Gmünd.
© Schwäbische Post 22.09.2009 03:05
256 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.