Degenfelder Missionskreuz renoviert

Das Missionskreuz an der Straße nach Degenfeld haben Degenfelder Gemeindemitglieder in Eigeninitiative renoviert. Das Feldkreuz wurde anlässlich einer Volksmission der Pfarrgemeinde Weißenstein, wozu Degenfeld damals noch gehörte, im Mai 1952 erstellt und durch Stadtpfarrer Josef Mühleisen geweiht. Die letzte Renovierung war 1977.
© Schwäbische Post 10.09.2003 00:00
353 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.