POLIZEIBERICHT

Wohnsitzloser gerettet

Schwäbisch Gmünd. In der Nacht auf Dienstag fand die Polizei in Schwäbisch Gmünd einen 51-Jährigen am unteren Marktplatz, der erkennbar unterkühlt war. Er musste im Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der kraftlose und zitternde Mann hatte eine Körpertemperatur von nur noch 34 Grad.
© Schwäbische Post 16.12.2009 03:06
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.