Mit Marihuana am Steuer wild überholt

Durch seine Fahrweise fiel am Sonntagabend gegen 22 Uhr ein 30-jähriger Audifahrer zwischen Plüderhausen und Urbach auf. Trotz Gegenverkehrs überholte er mehrere Fahrzeuge. Entgegenkommende mussten bremsen, um eine Kollision zu vermeiden. In Urbach fand die Polizei den Mann schließlich. Im Auto roch es nach Marihuana. Zirka 150 Gramm des Rauschgifts hatte der Mann überdies in der Hosentasche.
© Schwäbische Post 07.10.2003 00:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy