Säule zu groß

Zum Thema „Hartz IV steigt gering“: Wie leicht Medien manipulieren können, ob gewollt oder ungewollt, lässt sich sehr schön an der Grafik zur Entwicklung der Regelleistungen der Hartz-IV-Sätze in Ihrer Zeitung sehen. Über die Erhöhung und das ganze System will ich hier gar nicht sprechen, aber über die Art der Darstellung und die damit verbundene Aussageabsicht. Obwohl die gesamte Erhöhung von 2006 bis geplant 2011 nur 19 Euro beträgt, ist die Säule zuletzt mehr als dreimal so groß. Da kann man beim schnellen Betrachten denken: Mannomann, jetzt reicht´s aber mal! Das steigt ja ins Unermessliche! Von meinen Steuern! Man darf auch ruhig mal schweigen, wenn man nichts zu sagen bzw. darzustellen hat.
Stephan Göhlert Schwäbisch Gmünd
© Schwäbische Post 02.10.2010 03:09
959 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy