Aufhausener Hoffnungsträger

25 Aufhausener Mädchen und Jungen waren in der St.-Nikolaus-Kirche von Pfarrer Waldemar Wrobel als „Träger der Hoffnung“ auf den Weg geschickt worden. Sie sammelten für Projekte von Schwester Martha in Nazareth die Summe von 1952 Euro. Die Verantwortung für die Aktion trug Brunhilde Engelhardt.
© Schwäbische Post 13.01.2011 18:48
6908 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.