Polizeibericht - Montagabend bei Hammerstadt

Reh läuft in Linienbus

Am Montag, gegen 18.50 Uhr, lief auf der Straße zwischen Hammerstadt und Dewangen ein Reh auf die Fahrbahn und wurde von einem Linienbus erfasst, der in Richtung Unterrombach fuhr, berichtet die Polizei. Das Reh wurde beim den Aufprall schwer verletzt und musste von einem Jäger erschosen werden. Am Bus entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

© Schwäbische Post 01.02.2011 10:28
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.