Vom Raffgierkapitalismus zu mehr Menschlichkeit

Zu: Lob für Armut und Kampf und Krampf:
Die DDR war sicher auf manchen Gebieten ein Unrechtsstaat, jedoch nicht nur sie. Unsere Rechsstaaten haben es schon lange nötig, zu überprüfen, was bei ihnen eines Rechtsstaates nicht würdig ist. Die Bürger der DDR sind durch den von Hitlerdeutschland entfachten Zweiten Weltkrieg unter Sowjetrussische Besatzung geraten. Unsere DDR-Bürger haben so manche Reparation bezahlt, vor allem wegen des Spannungsverhältnisses USA – Sowjetunion.
Die von Fidel Castro angeführte Rebellion gegen das undemokratische, radikal grausame Batista-Regime, ist aus der bitteren Armut eines großenTeils der kubanischen Bevölkerung heraus entstanden. Auch das von Marx und Engels verfasste „Kommunistische Manifest“ hatte die bittere Armut der Arbeiterschaft als Ursache. Die USA stand dem sozialistischen System unter Fidel Castro immer ablehnend gegenüber und hat Kuba mit einem Wirtschaftsembargo belegt. Unter diesem hatte Kuba bis heute zu leiden. Hier muss auch festgestellt werden, dass die reichen USA selbst einen beschämend großen Teil in Armut lebenden Bevölkerungsanteil hatte und hat. Bei der Brutalität der USA bei den Bombardements im Vietnamkrieg haben diese die Bezeichnung „Rechtsstaat“ auch nicht verdient.
Der herrschende Raffgierkapitalismus in mehr oder weniger demokratischen Staaten bedarf im Interesse hungernder Menschen dringend eine Hinwendung zu viel mehr Menschlichkeit. Das ist das beste Mittel, dass Menschen nicht über Wege zum Kommunismus nachdenken müssen. Gottfried Schmid, Aalen
© Schwäbische Post 04.09.2011 20:47
1239 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Mein Kommentar wurde nicht gedruckt. Ist es nicht Zensur wie schon 1930?

Die Amerikaner, ich bin einer, sind an den Problemen in der ganzen Welt schuldig.

Hitler alleine fing WWII nicht an. Weimar hatte viel damit zu tun.

Woher wissen sie wie schlecht es in Kuba aussieht?

Die Amerikaner und Englaender bombardierten uns in Deutschland noch brutal 3 Monate vor Kriegsende 1945. Ich war in Sachsen und 12 Jahre alt. Danach versorgten die Amis per Luftbruecke das abgeschlossene Ostberlin.

Kommunismus funktionierte schon 1917 nicht. (Lenin)

Kapitalismus ist nicht perfekt, der Mensch ist einfach korrupt. 

Welch Plaene haben sie? Haben sie schon mal einen Hungrigen gefuettert? Charity starts with you.

Das reiche Amerika? Kaum ein anderes Land hat so viele Schulden und unter Obama laufen die Druckerpressen auf Hochtouren. 

Lieber Herr Schmid: when in doubt check it out on Google.

Tschuess, ich konnte einfach nicht widerstehen einige Bemerkungen su schreiben.

Dies ist mein zweiter Versuch, nicht ganz so brutal wie der erste.