Hitze in der Stadt besser verstehen

Stuttgart. Forscher und Kommunalvertreter von 17 Institutionen aus sechs europäischen Ländern tagen derzeit in Stuttgart, um die städtische Überhitzung an Sommertagen in Zeiten des Klimawandels besser zu verstehen und Konzepte zu entwickeln, um Sommerhitze in Städten erträglicher zu machen. Sie arbeiten in einem von der EU geförderten Projekt.
© Schwäbische Post 19.09.2011 22:17
1897 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.