Lieferwagen auf A7 ins Schleudern geraten

Aalen/Oberkochen. Am Freitagabend, gegen 18.15 Uhr, wollte ein 47-Jähriger mit seinem Lieferwagen an der Anschlussstelle Oberkochen in die A 7 in Richtung Kempten einfahren. Dabei kam er ins Schleudern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab. An der Böschung kippte der Lieferwagen um. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstanden 10.000 Euro Sachschaden.

© Schwäbische Post 08.10.2011 10:47
9528 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.