AGV 1959 auf Stäffelestour

Bei schlechtestem Regenwetter fuhr der AGV 1959 Schwäbisch Gmünd mit dem Zug nach Stuttgart. Dort lernten die AGVler die Landeshauptstadt von einer ganz anderen Seite kennen. Nach einer fast vierstündigen Stäffelestour, erklärt von Stefan Scheib, wurde der Abschluss im „Calwer Eck“, der kleinsten Brauerei Stuttgarts gemacht. Trockenen Fußes kehrte man am späteren Abend wieder nach Gmünd zurück.
© Schwäbische Post 30.12.2011 19:02
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.