Leserbeitrag von

Zum Thema: "Wirte proben den Aufstand" vom 06.12.07

Wie bitte? Ich habe mich wohl verlesen! Wirte in Bayern gehen mit ihren Gästen auf die Straße, um gegen das Rauchverbot in Gaststätten zu demonstrieren. Ist das ein Grund auf die Straße zu gehen? Gibt es nicht wesentlich wichtigeres? Wie z.B. gegen Hartz IV, die Kinderarmut in Deutschland oder auch die ständig wachsenden Preise?

Ich finde es absolut lächerlich, für ein "persönliches Laster" auf die Straße zu gehen!

 

Angelika Brucker

© 06.12.2007 08:45
821 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.