Leserbeitrag von

Müll-Gebühren-Erhöhung um 59,54 %

Zu Plus 40 Prozent beim Müll

Weil unsere Müll-Gebühren-Erhöhung weit über 40 % liegt haben wir Einspruch erhoben beim Landratsamt Ostalb:

Begründung: Es ist nicht nachvollziehbar, dass wir für das Jahr 2008 als Müllgemeinschaft 59,54 % höhere Abfallgebühren bezahlen als im Jahr 2007. Der Anteil der tatsächlichen Leerungen macht nur 15 % der Gesamtkosten aus.

Das zeigt deutlich, dass Müllgemeinschaften, die sich bemühen, möglichst wenig Müll anzuliefern, für ihre Sparsamkeit bestraft werden. Das Argument, dass bei Müllgemeinschaften jeder beteiligte Haushalt „alle Leistungen des Abfallwirtschaftssystems uneingeschränkt nutzen konnte“ (GOA Aktuell Nr. 25 - Ausgabe 2008 S. 06) reicht nicht, um eine so eklatante Erhöhung zu rechtfertigen. Denn die nutzen wir ja kaum. Wir brauchen keine 2 Sperrmüll-Karten, keine 2 Altmetall-Karten, keine 2 E-Schrott-Karten, keine Biomüll-Abfuhr.

Das Prinzip der Kostendeckung muss u.E. gerecht verteilt werden und es dürfen nicht Bürger, die sparsam mit den Ressourcen umgehen, dafür zur Kasse gebeten werden.

Die GOA schreibt (www.goa-online.de), die drei Hauptziele der Abfallbewirtschaftung seien Abfallvermeidung, Abfallverwertung und umweltgerechte Entsorgung. Mit dieser Preispolitik jedoch wird Vermeidung nicht gefördert und die Kosten werden auch nicht „verursachergerecht“ verteilt, wie Herr Pavel das nennt.

Die GOA – zu 51 % in Privatbesitz – muss ihre Bilanzen offen legen, damit der Verbraucher nachvollziehen kann, wo die Preise so gestiegen sind. Die Löhne haben in den 3 Jahren nicht einen Sprung von 60 % gemacht..

Landrat Pavel schreibt im oben genannten Heft (s.02), dass sich 2008 eine Gebührensteigerung von rund 13 % ergebe, aber selbst diese 13 % liegen weit über der Lohnsteigerung der Verbraucher.

Volkmar Wieland, Aalen

© Volkmar Wieland 09.03.2008 22:15
1725 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy