200 Mitglieder, davon 40 Jugendliche

Obst- und Gartenbauverein Lauchheim e.V.

LAUCHHEIM (fm)

25 Obst- und Gartenbauvereine im Kreisverband bewunderten den Lauchheimer Verein besonders wegen seiner erfolgreichen Jugendarbeit, hat der stellvertretende Kreisvorsitzende Thomas Stier bei der Hauptversammlung festgestellt. In einer Fotopräsentation hatte man zuvor gesehen wie Kinder und Jugendliche das Gartenjahr auch bei Pflege von Beeten, Sträuchern und Bäumen erleben und das von der Aussaat über die Ernte hinaus. Denn auch die Zubereitung köstlicher Speisen schließt die „gelebte Erziehung zu gesunder Ernährung" bei dieser Jugendarbeit ein, die Maria Sachs koordiniert.

Ihrem Team gehören Martina Kohler, Corinna Stotz sowie Peter Groß an. Ihnen dankte Vorsitzender Alfred Vetter und sagte, dass letztes Jahr 20 neue Kinder und Jugendliche die Mitgliederzahl auf 200 erhöht hätten. Er dankte seinem Vorstandsteam, zu dem sein Stellvertreter Peter Groß, Maria Sachs als Kassierin, Schriftführer Felix Jakob, die Beisitzer Heike Faustmann, Martina Kohler, Horst Engel, Josef Hackspacher, Heinrich Köller und Eugen Weber zählen. Eine von der Stadtverwaltung besonders geschätzte Tradition sei das Schneiden von beinahe 300 städtischen Obstbäumen, mit dem man dieser Tage beginne, sagte Alfred Vetter.

Einen Höhepunkt im Programm 2012 verspricht man sich zum „Tag der Offenen Gartentür". Parallel zum Vereinssommerfest in der Gemeinschaftsgartenanlage am Röttinger Bach würden Rosemarie und Paul Linke im Roten Feld Einblick in ihren Privatgarten geben, sagte Alfred Vetter.

Für 10 Jahre wurden geehrt: Robert Jakob, Lydia Mendler, Carmen Dobler und Hans-Lorenz Sachs, für 20 Jahre Alfred Veile, für 25 Jahre Treue zum Verein Josef Benesch, Johann Faulstich und Hans Gruber und für 30 Jahre Anne Maile.

Gartenkalender erhielten Mitglieder für besonders schönen Blumenschmuck an Balkonen und Gestaltung von Vorgärten: Hildegard Utz (höchste Punktzahl), Anton Elser, Maria Benesch, Maria Sachs, Brigitte Neher, Josef Walter, Hermann Hackspacher, Maria Maile, Franz Mayer, Franziska Maier, Wolfgang Schneele, Robert Jakob, Irmgard Gruber, Josef Mangold, Hedwig, Bommersbach, Doris Leising, Annemarie Billmayer, Hermann Weizmann, Horst Engel und Rose Wiedenmann.

Erweitert wurde die „virtuelle Gartenschau" bei der Versammlung im „Rad" durch eine Lichtbilderpräsentation mit brillanten Tierfotos von Gerhard Smekal aus Westhausen-Lippach.

© Schwäbische Post 10.02.2012 08:21
18685 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.