Hier schreibt der LeichtAthletikClub Essingen

Lukas Bauer läuft zu Bronze

Den Saisonauftakt für die Bahnsaison machten traditionell die Langstreckenläufer über die 5000m. Bei den diesjährigen baden-württembergischen Meisterschaften über die 5000m der Jugend U18 wollte Lukas Bauer (LG Rems-Welland) an die Erfolge der Hallensaison anknüpfen. Mit gemischten Gefühlen nahm er den weiten Weg nach Steißlingen an den Bodensee auf sich, musste er in den letzten drei Wochen der Vorbereitung aufgrund einer starken Erkältung um Einiges kürzer treten.

Hellwach präsentierte sich Lukas Bauer von Beginn des Rennes. Das hohe Anfangstempo auf dem ersten Kilometer schockte ihn nicht. Locker ging er dieses Tempo mit und konnte sich in der fünfköpfigen Spitzengruppe behaupten. Die Durchgangszeit von 9:47 Minuten bei 3000m ließ auf eine Endzeit knapp unter 16 Minuten hoffen. Eine Zeit die er ohne die Erkältung sicherlich in Lage gewesen wäre zu laufen. Es blieb nun abzuwarten wie sich das reduziertere Training auswirken würde. Auf dem vierten Kilometer versuchte er die Initiative zu ergreifen um das Feld auseinander zu reißen. Dies gelang ihm auch teilweise. Zwei Konkurrenten konnten ihm jedoch folgten und steigerten aber auf dem letzten Kilometer nochmals das Tempo. Nun musste Lukas die Beiden leider ziehen lassen. Für ihn galt es jetzt die Bronzemedaille abzusichern. In einem starken Finish gelang ihm dies. Bei ausgezeichneten 16:11,25 Minuten blieben die Uhren für ihn stehen, damit hatte er die Bronzemedaille gewonnen und gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

© LeichtAthletikClub Essingen 31.03.2012 02:18
4008 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy