Gewaltfreier Widerstand

Zur Verkehrszählweise des Landes auf der B 29 in Mögglingen:„In einer Stellungnahme zur Mögglinger Verkehrszählung unterstellt das Stuttgarter Verkehrsministerium der Mögglinger B29 Bürgerinitiative, nicht zählen zu können. Aber auf der fernen Ostalb kann man sehr wohl exakt zählen und sich wehren. Das Ministerium jongliert mit Gutachterzahlen von 19 000 Fahrzeugen, die den Ort passieren. Diese Zahlen sind falsch und widerlegt. Fakt! Außerdem sollte man Gutachten, die vom Bezahler in Auftrag gegeben werden, generell ausschließen. Zudem wurden unsere Volksvertreter und Bürokraten für diese Verkehrs-Zählung eingeladen! Ach ja. unsere gewählten Volksvertreter (Herr Lange, Herr Barthel und Herr Maier und …) Wann sieht man Sie mal vor Ort an oder auf der B29 in Mögglingen? Hier könnten Sie hautnah erleben wie es ist, wenn sich täglich über 30 000 Fahrzeuge durch Mögglingen schlängeln. Mögglinger und Durchreisende, lasst Euch nicht länger verarschen und steht zum ‘gewaltfreien Widerstand und Ungehorsam’ auf!“
Werner Henkel
Mögglingen
© Schwäbische Post 18.07.2012 21:59
860 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.