BOSCH

Kritik an China-Plänen

Aus Sorge um den Erhalt des Produktionsstandortes Leinfelden gingen Mitarbeiter der Bosch Elektro-Werkzeuge GmbH gestern auf die Straße. Laut Betriebsrat sollen 150 Arbeitsplätze abgebaut, die Produktion von Elektrowerkzeugen in Leinfelden auf die Hälfte reduziert und der Rest nach China verlagert werden.
© Schwäbische Post 09.12.2003 00:00
485 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy