„Viele freuen sich, uns zu sehen“

Behinderte in der Gesellschaft und auf dem Mittwochs-Wochenmarkt:
Behinderte Menschen gehen mit „Bufdis“ (Bundesfreiwillige) gerne mittwochs auf den Wochenmarkt. Die Verkäufer an den Ständen kennen uns schon und oft gibt es auch was geschenkt.
Leider gibt es auch ein Ehepaar, das mit behinderten Menschen nichts im Sinn hat und diese lästig finden. So wurde eine Bundesfreiwillige beschimpft. Wörtlich sagte die Ehefrau: „Das Aushängeschild des Aalener Wochenmarkts sind mittlerweile diese furchtbaren und schreienden Menschen. Es ist eine Unverschämtheit, dass man solche Menschen rauslässt, wenn andere in der Stadt sind.“
Liebe Frau . . . , wir lassen uns von Ihnen nicht unterkriegen und gehen weiterhin mittwochs auf den Markt, denn es gibt eine Vielzahl von Menschen, die sich freuen uns zu sehen. Sie können ja ihren Marktbesuch ja auf Samstag verlegen. Da treffen Sie uns nicht an.
Marion Zimmermann,
Aalen
© Schwäbische Post 25.10.2012 20:14
1828 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.