Hier schreibt das Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester

Klassik um 11 mit Harfen-Solistin

  • Flora Babette Kick spielt zusammen mit dem Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester das Konzert C-Dur für Harfe und Orchester von Boieldieu.

Für das Konzert "Klassik um 11" am 28. April 2013 im Refektorium des Predigers hat der musikalische Leiter Ulrich Hieber wieder ganz besondere musikalische Leckerbissen ausgewählt.

Das Programm umfasst Werke aus ganz unterschiedlichen Stilepochen und reicht von J.S.Bach (Kunst der Fuge) über G.F.Händel (Auszüge aus der Wassermusik), Max Reger (Lyrisches Andante) bis zu Aram Chatschaturjan (Nocturne, Mazurka aus der Suite Maskerade).

Höhepunkt des Konzertes wird zweifellos das Konzert C-Dur für Harfe und Orchester von Francois-Adrian Boieldieu darstellen. Für dieses Konzert, einem Bravourstück für die als Soloinstrument selten zu hörende Harfe, das höchste musikalische und technische Anforderungen stellt, hat das Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester Frau Flora Babette Kick als Solistin gewonnen.

Die Zuhörer dürfen bereits jetzt gespannt sein auf die Symbiose aus Harfe und Akkordeonorchester (ausführlicher Vorbericht folgt).

 

© Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester 19.01.2013 09:38
4807 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy