Hier schreibt der LeichtAthletikClub Essingen

Stefan Henne in baden-württembergischer Spitze angekommen

  • Stefan Henne 2. v. rechts

Stefan Henne mit neuer Bestleistung im Fünf- und Zehnkampf

Am Ende zweier langer Wettkampftage in Bernhausen konnte man in zwei zufriedene Gesichter blicken. Wenn auch nicht in allen Disziplinen des Fünf- und Zehnkampfes alles nach Plan lief so konnte sich Trainer Hartwig Vöhringer mit seinem Athleten Stefan Henne bei den baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Bernhausen trotzdem über neue Bestleistungen im 5-Kampf und 10-Kampf freuen. Desweiteren haben diese zwei Tage auch gezeigt welches Potential noch bei dem Achtzehnjährigen vorhanden ist.

Die Ziele für diese Meisterschaften waren klar abgesteckt. So wollte der Athlet der LG Rems-Welland in seiner Altersklasse U20 bei seiner ersten Teilnahme im Mehrkampf bei Baden-Württembergischen Meisterschaften einen Podestplatz erreichen und wenn es glatt laufen würde die Qualifikationsnorm für die deutschen Meisterschaften, die bei 6300 Punkte liegen schaffen.

Am ersten Tag, der an sich der Stärke der beiden Tage ist, sollte dazu der Grundstock gelegt werden. 11,90 sec zum Auftakt über die war ein gelungener Start (671 Punkte). Ein kleiner Rückschlag folgte beim Weitsprung, hier blieb er 40cm mit 6,22 m (635 Punkte) hinter seiner Saisonbestleistung. Daraufhin ließ er beim Kugelstoßen mit 14,16m eine neue persönliche Bestleistung folgen. 738 Punkten waren seine Bestleistung in diesem Zehnkampf. Nun galt es in einer seiner Paradedisziplinen, dem Hochsprung, das Punktepolster auszubauen. Hier fand er aber nur schwer seinen Rhythmus und musste sich mit 1,84m zufrieden geben und weitere 661 Punkte wurden dazu addiert. Zum Abschluss des ersten Tages stand nun der 400m Lauf an. Hier galt es nun für Stefan Henne die verlorenen Punkte im Hochsprung wieder gut zumachen. Mit einem couragierten Lauf zog er seine Stadionrunde und erreichte mit 52,23 sec eine neue Bestleistung im Zehnkampf in dieser Disziplin. Er kassierte dafür wertvolle 715 Punkte und beendete den ersten Tag mit neuer persönlicher Bestleistung von 3420 Punkten als Siebenter im Fünfkampf und hatte damit sein erstes Teilziel erreicht.

Am nächsten Morgen regnete erst einmal in Strömen. Bis zum Start über die 110m Hürden war jedoch fast alles abgetrocknet und so stand einem erfolgreichen zweiten Wettkampftag nichts mehr im Wege. Mit neuer Bestleistung von17,44 sec konnte er sich 561 Punkte gutschreiben lassen. Beim anschließenden Diskuswurf wurde ihm der noch nicht abgetrocknete Ring fast zum Verhängnis. 33,19m und 528 Punkte ließen Stefan Henne und seinen Trainer Hartwig Vöhringer nochmals tief durchatmen. In seiner Zitterdisziplin dem Stabhochsprung kam er schnell in den Wettkampf. Als jedoch ein Wettkampfrichter ihm in den Anlauf lief und er nochmals nachspringen durfte war dieser Rhythmus gestört. Mit seinen 3,30m (431 Punkte) stellte er seine bisherige Bestleistung zwar ein konnte aber die erhoffte Aufholjagd nach dem guten Beginn leider nicht starten. Aber noch war eine Punktzahl gut über 6000 Punkten möglich. Dann kam der Speerwurf. Normal eine sehr starke Disziplin von Stefan Henne. Seine ersten zwei Versuche wurden leider ungültig gegeben. So musste der im letzten Versuch ein Sicherheitswurf her. 38,38m und 419 Punkte waren das Ergebnis. Beim abschließenden 1500m Lauf galt es nun nochmals die letzten Kraftreserven nach zwei langen Wettkampftagen zu mobilisieren. So finishte er in 4:59,57 min. 562 Punkte konnte er dafür einsammeln. In seinem Zehnkampf kam er damit auf eine neue persönliche Bestleistung mit 5939 Punkten und erreichte auch hier den siebten Platz bei diesen baden-württembergischen Landesmeisterschaften.

© LeichtAthletikClub Essingen 13.06.2013 01:25
3971 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy