„Durchhaltepreis“ für Gymnasiasten

Schwäbisch Gmünd. Das Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd erhielt den „Durchhaltepreis“ der Intel Leibniz Challenge. Unter dem Teamnamen „! touch“ nahmen vier Schüler des Gymnasiums teil, die jeweils einen Computerbildschirm erhielten. Der Preis wurde unter allen Teams verlost, die eine gewisse Mindestpunktzahl erreicht und am Wettbewerb bis zum Schluss teilgenommen hatten.
© Schwäbische Post 28.06.2013 20:56
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy