Leserbeitrag von Jule Paula Sperrle

Erster Tag im Camp

  • Das Camp ist bezogen.
  • Die Slack- Line wurde auch schon ausgepackt.

Um 9.30 Uhr haben wir endlich unser Ziel nach circa 20 Stunden Fahrt erreicht, das Camp Lanterna.
Schnell wurden die Zelte bezogen, die Koffer verstaut und der Campingplatz in einem kleinen Rundgang erkundet, denn viele wollten bei den heissen Temparaturen nur eins- ab ans Meer! So nahmen sich viele das Mittagessen, Sandwiches, mit an den Strand und verbrachten ihren Nachmittag dort um sich abzukuehlen. Andere Jugendliche wiederrum erholten sich von der langen Fahrt und holten eine ordentliche Portion Schlaf im Liegestuhl nach.
Um 18 Uhr erwarteten uns dann schon die Frauen aus der Kueche mit Spagetthi Bolognese und Salat.
Nach einer kurzen Pause werden nun noch kleinere Kennenlernenspiele gemacht, um sich bekannt zu machen, wenn dies noch nicht passiert ist. Danach hat man die Wahl zwischen einem Film im Openair- Kino oder freier Zeit fuer zum Beispiel einen Spaziergang am Strand.

© Jule Paula Sperrle 04.08.2013 20:13
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy