Scholz muss saniert werden

Aalen/Essingen. Am Freitag um 14 Uhr haben sich alle Finanzgläubiger „nach intensiven und sehr komplexen Verhandlungen“ bereit erklärt, der Scholz AG finanziell bis 2015 Luft zu verschaffen. Zum Sanierungskonzept gehören unter anderem der angestrebte Einstieg des japanischen Automobilkonzerns Toyota in die Scholz AG und der Verkauf der Scholz Edelstahl Gruppe (SES). (Mehr auf Regionale Wirtschaft, S.30)
© Schwäbische Post 30.08.2013 22:17
2242 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy