Gemeindevollzugsdienst

Der Gemeindevollzugsdienst kontrolliert nicht nur den ruhenden Verkehr, sondern auch Spielplätze, Schulhöfe und diverse neuralgische Punkte in der Stadt. Zum Beispiel die Skateranlage unter der Hochbrücke. Das vierköpfige Team ist auch nachts und an Wochenenden im Einsatz, wie Rathaussprecherin Uta Singer auf Nachfrage sagt. Im Oktober soll es um einen Kollegen verstärkt werden. gäss
© Schwäbische Post 25.09.2013 16:45
4209 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy