Hier schreibt der Verein für Homöopathie und Naturheilweise Oberkochen

Vorankündigung: Bachblüten – Balsam für die Seele mit Heilpraktikerin Heike Däubler

Der Vortrag findet am Mo. 04. November 2013 um 19.30 Uhr im Schillerhaus statt.

Heilpraktikerin Heike Däubler ist eine Schülerin von Mechthild Scheffer, der internationalen Expertin und Koryphäe der Original Bach-Blütentherapie. Mechthild Scheffer führte 1981 in das Werk von Dr. Edward Bach (1886-1936) im deutschsprachigen Raum ein und erweitert systematisch die Anwendung der Original Bach-Blütentherapie. Ihre mehr als 30-jährige Praxis- und Forschungstätigkeit fand ihren Niederschlag in 14 Büchern und diversen anderen Veröffentlichungen. Einige ihrer Bücher gelten als Grundlagenwerke der Original Bach-Blütentherapie und wurden in viele Sprachen übersetzt.

Zu Beginn des Vortrags wird Frau Däubler auf das Modell Dr. Bachs, das Konzept der Original Bach-Blütentherapie, das Herstellungsverfahren und natürlich auf die Bach-Blüten selbst eingehen. Die Original Bach-Blüten werden heute größtenteils noch in der freien Natur an den von Edward Bach festgelegten Fundorten gesammelt. Die daraus hergestellten 38 homöopathieartig aufbereiteten Blütenauszüge können aus dem Gleichgewicht geratene Gefühle und disharmonische Verhaltensmuster wieder in ihre harmonische Urform zurückführen. So kann bspw. mit Hilfe der Bach-Blüte Larch (die Lärche) aus mangelndem Selbstvertrauen wieder ein gesundes Selbstwertgefühl entstehen.

Anschließend wird sie die Einsatzgebiete mit Fallbeispielen (z.B. Prüfungssituationen, Ängste, Durchschlafen o.Ä.) beschreiben.  Im Laufe des Vortrags wird sie uns auch die  Anwendung und Auswahl der „richtigen“ Bachblüten näher erläutern. Bach-Blüten zielen dabei nicht auf körperliche Krankheiten, sondern setzen vielmehr Informationsimpulse auf der Gefühls- und Entscheidungsebene und ermöglichen den Kontakt zum intuitiven Wissen bzw. der „inneren Stimme“.

Die wohl bekanntesten Bach-Blüten sind die Notfalltropfen, eine Kombination aus mehreren Blüten. Diese kennen Sie vielleicht schon, sollten in keinem Haushalt fehlen und können – wie der Name schon sagt – bei Notfällen eine Hilfe und Unterstützung sein, indem sie die Selbstheilungskräfte schneller aktivieren.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann besuchen Sie unseren Vortrag und lernen Sie mehr über die Original Bach-Blütentherapie kennen.

Sind Sie an einem passenden Buch interessiert?

Frau Däubler hat uns einige interessante Bücher von Mechthild Scheffer mitgeteilt, die der Oberkochener Buchladen Buch & Kultur Mayer im Schillerhaus am Abend ausstellen wird.

Weitere Informationen, Links rund um das Thema Original Bach-Blütentherapie finden Sie auf unserer Homepage unter Aktuelles:

www.homoeopathie-oberkochen.de.  

© Verein für Homöopathie und Naturheilweise Oberkochen 27.10.2013 06:23
4583 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.