Nur Mutmaßungen

Zum Leserbrief „Bauland wird knapp“:
Sehr geehrter Herr Ilg, Sie schreiben: Aus Frust, weil Transnet keine Gewerbesteuer zahlt, protestiert eine Handvoll Hüttlinger Bürger. Dass hier die Bürgerinitiative gemeint ist, ist ja wohl offensichtlich. Wir von der Bürgerinitiative weisen Ihre Darstellung entschieden zurück. Wir sind gegen Atomenergie, gegen unnötigen Leitungsbau und für die Energiewende. Aber gegen diese katastrophale Durchführung. Uns interessiert eine Gewerbesteuer seitens Transnet nicht.
Sie wollen sich für die Umwelt einsetzen? Dann wissen Sie auch, dass es durch die Energiewende einen Kohleboom gibt, der den Klimaschutz massiv behindert. Genau das Gegenteil ist passiert. Ein erster Beweis hierfür sind die erstmals seit 2012 wieder gestiegenen CO2- und Feinstaubwerte. Diese „Handvoll Hüttlinger Bürger“ setzt sich täglich für die Belange aller Bürger in Hüttlingen und Umgebung ein, um Schaden abzuwenden. Hören Sie endlich auf mit Ihren Mutmaßungen.
Bernd Schatzinger, Hüttlingen
© Schwäbische Post 27.10.2013 19:34
1456 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy