Hier schreibt der Katholische Frauenbund Westhausen

Der Frauenbund Westhausen lädt herzlich ein zu dem Vortrag:

 

 

Vorsorge treffen: Vollmacht – Patientenverfügung – Testament

mit Frau Notarin Kurz
am Dienstag 21.01.2014, um 19.00 Uhr in den Pfarrstadel

Mit einer wirksamen Vorsorgevollmacht, einer Patientenverfügung und einem Testament können Sie sich und Ihre Familie effektiv absichern und im Ernstfall viel Zeit, Nerven und Geld sparen. Notarin Kurz vom Notariat Ellwangen erläutert anhand von zahlreichen Praxisfällen die unterschiedlichen Begriffe „Vorsorgevollmacht“, „Patientenverfügung“ und „Testament“. Sie erklärt die Möglichkeiten der rechtzeitigen Vorsorge, um die Beachtung des eigenen Willens und individueller Wünsche in Betreuungssituationen (Alter, Krankheit, dauernde Pflegebedürftigkeit) sicherzustellen. Hilflos – heißt also nicht gleich rechtlos, wenn die entsprechenden Maßnahmen rechtzeitig getroffen werden. Die Darstellung des gesetzlichen Erbrechts und die Erstellung eines formwirksamen Testaments runden den Vortrag ab.

 

© Katholischer Frauenbund Westhausen 18.01.2014 18:59
2990 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy