Mittel für das „Untere Dorf“

Essingen. Bürgermeister Hofer hatte dem Essinger Gemeinderat in seiner letzten Sitzung eine erfreuliche Botschaft zu vermelden. Die Gemeinde Essingen sei mit der Maßnahme „Unteres Dorf an der Rems“ ins Städtebauliche Förderprogramm aufgenommen worden. Rechtzeitig vor der Landesgartenschau Remstal im Jahre 2019 könne man die Mittel fürs Untere Dorf einsetzen.ls
© Schwäbische Post 06.04.2014 19:43
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy