Dank an den ehrlichen Finder

Zu einem Erlebnis auf dem Gelände der Landesgartenschau:
„Beim Besuch der Gartenschau bestohlen worden zu sein, das macht all die wunderbaren Eindrücke, von denen Besucherinnen und Besucher uns immer wieder begeistert berichten, zunichte. Das Gefühl, mit welchem ein Diebstahlopfer unserer schönen Stadt den Rücken kehren muss, lässt sich nicht beschreiben, es hinterlässt vielmehr auch Bestürzung bei den damit konfrontierten ehrenamtlichen Helfern.
Wie gut, dass die Fäden bei deren unermüdlichen Betreuerinnen so gut zusammenlaufen, dass schon wenige Minuten, nachdem ein Gast sich völlig aufgelöst in solcher Angelegenheit beim Haupteingang Himmelsgarten gemeldet hatte, Entwarnung gegeben werden konnte. Und wie gut, dass ein ehrlicher Finder die beileibe nicht gestohlenen, sondern im Shuttle-Bus verlorenen Wertsachen sicherstellte und eben diesen Betreuerinnen zur Aushändigung an den Gast übergab. Wir gehen davon aus, dass sich der erleichterte Gast beim ehrlichen Finder angemessen bedankt hat. Dennoch möchten auch wir Ihnen, dem Finder, unseren aufrichtigen Dank abstatten. Durch Menschen wie Sie einer sind wenden sich solche kleinen Katastrophen doch noch zum Guten! Herzlichen Dank dafür.“ die Ehrenamtlichen
vom Himmelsgarten
© Schwäbische Post 14.05.2014 21:26
5712 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.