Leserbeitrag von Frieder Kohler

Doppelschlag gegen die Mafia: Tut Buße!

  • von (Neu-)Ulm nach Rom

"So suchen auch Mafiosi weiterhin Nähe zur Kirche, obwohl sie ohne Buße und den echten Willen zur Umkehr keine Absolution erhalten dürften", so heute im Brennpunkt (http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/brennpunkt/10402133/). Dieser  Satz ist auch auf viele Politiker aus aller Welt anwendbar, wenn wir uns "Bilder"/Fotos in Erinnerung rufen, wer schon mit dem Papst abgelichtet wurde. Selbst (Kriegs-)Verbrecher mußte der Hl. Vater schon hautnah ertragen! Da ist doch ein Besuch des Herrn Seehofer (MP von Bayern) mit seinem Gefolge angenehmer, ist doch die Affäre Mollath -und damit der ungeheure Justizskandal- im Vatikan nicht angekommen. Doch evtl. surft der jetzt als Mönch (seine Worte) lebende Benedikt XVI. im Internet auch im opablog (http://opablog.net/2014/06/24/und-wieder-mollath-besser-justizschande/#comments) und erschrickt darüber, wer ihm da einem Besuch abstattet und dabei nach Bayern zurückholen möchte! Nein, Danke, war seine Anwort - als ob er geahnt hat, daß dieses Bundesland Abschied vom Rechtstaat genommen hat! Lesen Sie selbst und geben Sie die Dokumente in http://www.strate.net/de/dokumentation/index.html an Ihr Umfeld weiter, damit der Kreis der rechtstreuen Bevölkerung aufgeklärt wird, was sich im Justizapparat "tummelt"!

© Frieder Kohler 24.06.2014 16:24
1940 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy