Blutspendenaktion am Berufschulzentrum

255 Schüler und Schülerinnen beteiligten sich gestern an einer Blutspendeaktion des DRK in der Sporthalle auf dem Hardt und setzten damit ein Zeichen für Solidarität und Nächstenliebe. 73 Schüler und Schülerinnen mussten aus medizinischen Gründen von der Spende zurückgestellt werden. 182 spendeten, davon zum ersten Mal 155 Personen.
© Schwäbische Post 11.02.2004 00:00
342 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.