Ein Unfall mit Kutschengespann

Alfdorf. Eine 49-jährige Fahrerin eines Kutschengespanns war am Sonntag von Dornhalden in Richtung Strübelhof unterwegs. Auf Höhe Kapf galoppierten auf einer angrenzenden Pferdekoppel Pferde. Der Lippizaner-Wallach scheute und galoppierte eine Böschung hinunter. Das Tier durchbrach einen Stacheldrahtzaun und verletzte sich leicht – wie die Fahrerin und ihr Sozius, die abgeworfen wurden.
© Schwäbische Post 29.09.2014 22:10
390 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.