KURZ UND BÜNDIG
Bitten, Klagen und Dank im Gottesdienst
Im Gottesdienst am 2. Advent, 7. Dezember, 9.15 Uhr, gestaltet von Krankenhauspfarrerin Ursula Schütz und verschiedenen Sprecher/innen sollen wieder Bitten, Klagen, Dank und Fürbitten aus dem Gebetbuch in der Kapelle zur Sprache kommen. Alle, die traurig und schweren Herzens sind, sind eingeladen mitzubeten.
© Schwäbische Post 04.12.2014 21:28
636 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.