Lokführer krank: Zugausfall

Schwäbisch Gmünd. Zwischen Aalen, Schwäbisch Gmünd und Stuttgart ist es am frühen Mittwochmorgen zu vereinzelten Zugausfällen gekommen. Als Grund gibt Bahn-Pressesprecher Martin Schmolke „zu viele krankheitsbedingte Ausfälle unter den Lokführen“ an. Durch den vermehrten Einsatz von Aushilfen und freiwilligen Urlaubs-Rückkehrern konnte das Unternehmen zunächst weitere Zugausfälle verhindern. jas
© Schwäbische Post 10.02.2016 17:54
1366 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.