Sterile Landschaft

Zum Thema "Golfplatz am Hahnenberg":
In meiner Jugend war die Feldlerche ein häufiger Vogel der landwirtschaftlich geprägten "Kulturlandschaft". Leider ist der Bestand dieses unscheinbaren, hoch über den Feldern "tirilierenden" Vogels durch Beseitigung und totale Versiegelung der Lebensräume um 70 Prozent zurückgegangen, sodass die Feldlerche nun in der "Roten Liste" der stark gefährdeten Arten gelandet ist.
Einen noch beachtlichen Bestand dieses Bodenbrüters weist das Hahnenberggebiet auf. Ausgerechnet dieses Areal, das sich durch die kleinflächige Folge von Wald, Wiesen, Feldgehölzen, Äckern, Streuobstwiesen u. Wasserläufen als wertvollster Lebensraum für Insekten, Vögel und Kleintiere auszeichnet, hat sich nun eine Golfer-Interessengemeinschaft zur Spielwiese auserkoren. Dies bedeutet, dass "Unkraut"-Vernichtungsmittel und Planierraupen durch "Geländemodellierungen" eine "golfgerechte Landschaft" herstellen und Drainagen zur Entwässerung des Gebietes führen würden. Einheitlich grüner und auf wenige Millimeter getrimmter Rasen ohne jegliche Blüte würde das menschliche Auge verblüffen, wenn ein anderer Sterblicher außer den Golfern überhaupt noch ins Gelände käme.
Dieses jetzige Naherholungsgebiet und geplante Golfer-Paradies wäre nämlich für Nicht-Golfer tabu, das heißt, die jetzigen Spaziergänger, Wanderer, Jogger, Hundeführer, Radfahrer und Reiter könnten nur noch als Zaungäste auftreten.
Das todsichere Verschwinden der Feldlerche aber wäre nur der Indikator für eine tiefgreifende, zunächst unsichtbare Katastrophe, die sich am und im Boden abspielen würde. Die Nahrungskette für Vögel und Kleintiere wäre zerschlagen, so dass die dort brütenden Vogelarten, darunter solche der "Roten Liste" nach und nach, aber sicher verschwinden würden.
Das "Welland", in dessen Kernbereich der Hahnenberg liegt, zum "Landschaftsschutzgebiet" zu erheben, was seit über 25 Jahren vom Landratsamt angestrebt wird, wäre mit dieser sterilen Golfplatzparzelle im Herzen eine Farce!>Norbert Hartmann, Wasseralfingen
© Schwäbische Post 10.03.2003 00:00
834 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy