40 Anrufe falscher Polizisten

Kriminalität Die Polizei warnt eindringlich vor betrügerischen Telefonanrufen, die es zur Zeit vermehrt gibt.

Aalen. Bereits in den letzten Wochen wurden wiederholt Anrufe von falschen Polizeibeamten beim Polizeipräsidium Aalen zur Anzeige gebracht. In dieser Woche musste erneut festgestellt werden, dass der Ostalbkreis, der Rems-Murr-Kreis und der Landkreis Schwäbisch Hall wohl in den Fokus der Betrüger gerückt sind. So wurden beim Polizeipräsidium Aalen in den letzten Tagen jeweils zwischen 30 und 40 Anrufe von falschen Polizeibeamten registriert, informiert das Präsidium in einer Pressemitteilung.

Leider hätten die Betrüger mit dieser Masche immer wieder Erfolg und würden sich damit hohe Geldbeträge ergaunern. Ein solcher Anruf könne bei jedem eingehen. Deshalb appelliert die Polizei, sich selbst und auch die Angehörigen darauf vorzubreiten und aufzuklären.

© Schwäbische Post 19.11.2020 21:51
500 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

manfred ruoff

in den letzten tagen?von wann bis wann?

zwischen 30 und 40?wieviele?

wer hat bezahlt?wieviel?

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy