Hier schreibt der Schwimmclub Delphin Aalen

Bezirkscup Ostwürttemberg in Waiblingen-Neustadt

  • Alicia Schroll über Brust

Bei Bezirkscup Ostwürttemberg in Waiblingen-Neustadt nahmen 20 Schwimmer/innen des SC Delphin Aalen teil. Nur wer die entsprechenden Pflichtzeiten im Vorfeld erreicht hatte konnte bei diesem Wettbewerb mitmachen. Mit 18 Gold, 19 Silber und 8 Bronzemedaillen sowie dem Staffelsieg über 4 x 50m Freistil, dem 2. Platz über 4x50m Freistil mix und dem 3. Platz über 4x50 Lagen männlich im Gepäck kehrten die Delphine zufrieden nach Hause.
Nils Bauer war über 50m Rücken unschlagbar und schwamm über 100m und 200m Freistil, 100m Rücken, 50m Schmetterling und 100m Lagen jeweils auf Platz 2.
Maximilian Epple wurde über 50m Freistil in 0:26,13 und 200m Lagen in 02:51,06 Zweiter in der Juniorenwertung.
Das jüngste Nachwuchstalent der Delphine Michael Hees hatte sich über sechs Strecken qualifiziert und schwamm sich mit neuen Bestzeiten über 50mFreistil in 0:34,68, 100m Freistil in 01:18,28, 100m Brust in 01:43,34, 100m Lagen in 01:30,03 und 50m Rücken in 0:43,29 jeweils auf den zweiten Platz.
Florian Knoblauch wurde bei zwei Starts über 50m Brust und 50m Freistil jeweils Erster in der offenen Klasse.
Lucas Seibold absolvierte fünf Starts und konnte einen Medaillensatz über 200m Freistil Platz 1, 100m Rücken Platz 2 und 50m Brust in neuer Bestzeit von 0:37,02 entgegennehmen.
Lukas Thaler war fünfmal am Start, verbesserte sich durch mehr Trainingseinsatz enorm und wurde mit persönlichen Bestzeiten über 100m Brust 01:30,98 Zweiter und über 50m Freistil in 0:29,81 Dritter. Über 50m Brust und Rücken sowie 100m Lagen in 01:17,46 musste er mit dem undankbaren 4. Platz vorlieb nehmen.
Hanna Bäurle wurde in ihrem Jahrgang über 100m Brust in 01:34,73 mit der Goldmedaille belohnt, auf ihren weiteren Strecken schwamm sie unter die Topten.
Julia Funk hatte sich über die 100m Brust qualifiziert und erreichte mit neuer Bestzeit den dritten Platz.
Nicht zu schlagen war in ihrer Altersklasse Katja Mohr, welche bei fünf Starts über 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Rücken sowie 100m Lagen jedes Mal als Erste in der Juniorinnenwertung anschlug.
Alisa Schäfauer zeigte trotz Trainingsrückstand solide Leistungen und konnte über 200m Lagen die Goldmedaille, über 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Schmetterling die Silbermedaille und über 100m Lagen die Bronzemedaille entgegennehmen.
Alicia Schroll hatte bei fünf Starts 50m Freistil und Schmetterling, 100m Brust und Lagen sowie 200m Rücken in 02:40,66 überall die Nase vorne und schwamm sich auf den ersten Platz.
Jasmin Schroll zeigte ihr Können über 50m Rücken in 0:33,95 und 100m Lagen in 01:16,03 und der Platzierung auf dem Siegerpodest ganz oben. Über die 100m Freistil in 01:06,04 in persönlicher Bestzeit und 200m Rücken in 02:45,03 wurde sie Dritte.
Jana Seibold wurde über 50m Brust Zweite und über 200m Freistil Dritte ihres Jahrgangs.
Jarmaine-Lea Wischnewski kommt nach einem Leistungstief wieder in Form und freute sich bei sechs Starts über die persönlichen Bestzeiten über 50m Brust in 0:38,98 und der Goldmedaille, sowie über 50m Schmetterling in der Zeit von 0:37,95 und Platz 3.
Die weiteren Schwimmer/innen Pauline Heineke, Clement Hermann, Simon Thaler, Lilli Bauer,
Finja und Lena Wiegand, welche über verschiedene Strecken bis zu sechsmal an den Start gingen, schwammen persönliche Bestzeiten und zeigten gute Leistungen bei Platzierungen von Platz 4 bis 10.
Bei spannenden Staffelwettkämpfen lieferten sich in der 4 x 50m Freistilstaffel mix Katja Mohr, Nils Bauer, Alisa Schäfauer und Maximilian Epple ein spannendes Rennen gegen ihre Konkurrenten und wurden mit dem 2. Platz belohnt.
In der 4x 50m Lagenstaffel männlich wurden Lukas Seibold, Nils Bauer, Florian Knoblauch und Maximilian Epple Dritte in der offenen Wertung.
Unschlagbar waren die Mädels Jasmin und Alicia Schroll, Alisa Schäfauer und Katja Mohr in der 4x50m Freistilstaffel und schwammen diese souverän zum Sieg.

© Schwimmclub Delphin Aalen 14.02.2019 23:06
856 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.