Brandalarm durch Ameisen

Mehrere Feuerwehrautos rücken wegen Fehlalarm in Aalen aus
  • Symbolbild

Aalen. Mit drei Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften rückte die Freiwillige Feuerwehr Aalen am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr zu einem vermeintlichen Brand in die Rombacher Straße aus. Dort hatte in einem Studentenwohnheim der Rauchmelder ausgelöst. Schnell stellte sich aber heraus, dass der Alarm durch Ameisen verursacht wurde. Diese befinden sich teilweise in den Feuermeldern des Wohnheimes und werden offenbar als Rauch "erkannt".

© Schwäbische Post 07.03.2018 08:27
4159 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.