Ein Fünfeck mit einem Pentagramm

explorhino Heute: ein gleichseitiges Fünfeck ohne Hilfsmittel basteln. Wie’s geht, zeigt das Team vom Mitmachmuseum.
  • Der Basteltipp heute: ein gleichseitiges Fünfeck ganz ohne Hilfsmittel herstellen. Foto: jat

Aalen. So könnt Ihr ein gleichseitiges Fünfeck ganz ohne Hilfsmittel basteln! Das zeigt euch heute das Team vom Mitmachmuseum in Aalen.

So geht’s: Dafür braucht Ihr ein DIN A4 Blatt, ein Lineal und eine Schere. Messt an der langen Seite des Papiers einen vier Zentimeter breiten Streifen ab und schneidet ihn ab. Macht nun einen Knoten in den Papierstreifen. Zieht den Knoten ganz vorsichtig immer fester und drückt ihn dabei langsam flach, bis er sich nicht mehr fester ziehen lässt. Jetzt noch die überstehenden Enden nach hinten falten und fertig ist das gleichseitige Fünfeck.

Die fünf Kanten: Gleichseitig bedeutet, dass alle fünf Kanten des Fünfecks genau gleichlang sind. Betrachtet das Fünfeck genauer: Die Kante des Papierstreifens ist parallel zu einer Kante des Fünfecks. Wenn Ihr auch die verborgenen Kanten des Papierstreifens, die Diagonalen, nachzeichnet, ergibt sich in der Mitte ein schöner Stern, das „Pentagramm“. In der Mitte des Pentagramms steht ein kleineres Fünfeck auf dem Kopf.

© Schwäbische Post 26.05.2020 17:53
1163 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy