Hier schreiben die Aalener-Eissport-Freunde

Eine erfolgreiche Wintersaison geht zu Ende

Die vergangene Wintersaison, die von Ende September 2013 bis Ende März 2014 geht, war für die Eisstockschützen der Aalener-Eissport-Freunde e.V. sehr erfolgreich. Begonnen wurde die Saison mit zwei Trainingsturnieren in Stuttgart. Die waren sehr hilfreich, da bereits im Oktober 2013 die erste Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Seniorinnen und Senioren anstand. Es ging zügig weiter mit dem Deutschen Pokal auf Eis, der 1. und 2. Bundesliga auf Eis, dem Zielwettbewerb - Einzelschießen. Die 1. Bundesliga und der Zielwettbewerb waren gleichzeitig die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Als letzte Qualifikation wurde das Mixed-Turnier ausgetragen. Es fand je eine Deutsche Meisterschaft im Januar, Februar und März 2014 statt. Zu allen drei Meisterschaften hatten sich die Eisstockschützen zum ersten Mal in diesem Winter qualifiziert. Bei der DM der Damen und Herren in Peiting "kegelte" sich die Damenauswahlmannschaft mit einer Niederlage aus dem Finale. Es war wieder mal das verflixte letzte Spiel, in dem es auf jeden Zähler ankam. Aber man schloss das Turnier mit einem guten 7. Platz ab. Bei der DM für Mixed-Mannschaften in Waldkirchen lief es anfangs nicht besonders. Doch man ließ den Kopf nicht hängen und "kämpfte" sich noch auf den 9. Platz vor. Das letzte Eisturnier war die DM für Seniorinnen und Senioren in Regen. Hier waren die Seniorinnen gut ins Turnier gestartet, jedoch man verlor auch mal das eine oder andere Spiel. Doch diese Niederlagen nahm man ganz gelassen und spielte entspannt weiter, da man sich sicher war, noch einige Spiele zu gewinnen. Dies traf dann auch tatsächlich zu. Aber auch bei dieser DM fehlte für das Finale wieder nur ein Sieg. Doch man war mit dem 6. Platz zufrieden, da die Damen-LEV die bestplatzierte Mannschaft von der Region Südwest war. Auch die Herren ließen den Kopf nicht hängen, hatten sie doch wieder um nur eine Niederlage mehr, eine bessere Platzierung verspielt. Beim Regionenpokal auf Eis für Damen und Herren qualifizierten sich die Eisstockschützen wieder für den Deutschen Pokal, der im Oktober 2014 stattfindet. Da nun die "Eiszeit" vorüber ist, geht es nach einer kurzen Pause in die Sommersaison. Hier beginnt man mit der ersten Meisterschaft, 2. Bundesliga, bereits Mitte April, gefolgt von der 1. Bundesliga Ende Mai. Mitte Juli findet dann die Deutsche Meisterschaft der Damen und Herren auf Asphalt statt bevor dann Ende September wieder auf Eis gespielt wird. In der Sommersaison finden zahlreiche Freundschaftsturniere statt, an denen die Eisstockschützen dann teilnehmen werden.

© Aalener-Eissport-Freunde 02.04.2014 21:02
2435 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.